Verständnis

Damit Teams effektiv arbeiten können, braucht es ein intaktes Zusammenspiel auf der Beziehungsebene. Teamentwicklungsmassnahmen zielen darauf ab, die gemeinsamen Werte und Grundhaltungen zu festigen und gleichzeitig genügend Freiraum für Individualität zu zulassen. Wenn es gelingt, unterschiedliches Verhalten im Team zu akzeptieren und die daraus resultierenden Beiträge wert-zuschätzen, ist dies die beste Voraussetzung für effektive Teamarbeit.

  Einsatzmöglichkeiten

  • Organisationale Veränderungen (z.B. Restrukturierungen, Zusammenlegung mehrerer Teams, neue Vorgesetztenverhältnisse, neue Aufgabenverteilungen)

  • Neue Herausforderungen (z.B. veränderte Markt- und Umweltverhältnisse, neue Zielvorgaben)

  • Rollen- und Aufgabenklärung

  • Konfliktsituationen
     

  Mögliche Prozessschritte / Methoden

  • Diagnose, um unsichtbare Themen-/Problemfelder zu eruieren (z.B. anhand eines Fragebogens oder halbstrukturierter Interviews, Teamaufstellung mit den Belbin Teamrollen, einem weltweit führenden Verhaltensmodell).

  • Wertearbeit, um eine gemeinsame Grundhaltung zu etablieren, die Team-kultur zu stärken und die Arbeitsfähigkeit zu steigern (z.B. mittels Workshop oder Outdoorveranstaltung).

  • Supervision, um Konflikte offen anzusprechen und an einer gemeinsamen Lösung zu arbeiten (z.B. durch Moderation oder Konfliktberatung).

Flyer